Der Innovations-Workshop für die Sportartikelbranche

Die erste Innovations-Session für die Sportartikelbranche zeigt Erfolgsgeschichten und erarbeitet, welche Geschäftsmodelle und Services in Zukunft bestehen können. Denn Märkte gewinnen an Geschwindigkeit, Innovationszyklen verkürzen und beschleunigen sich gegenseitig. Plattformen und Konsumenten verändern klassische Marktprinzipien.

Das erwartet Sie im Workshop:

Impulsvortrag: 20 Jahre Innovationserfahrung. Die Leichtigkeit einer kreativen Idee und der unendliche Schmerz der Umsetzung

Walk of Fame // Walk of Shame:

Walk of Fame: Hier werden Firmen, Produkte, Marken gezeigt, die sich zum wiederholten Male neu erfunden haben. Frage: Vor welcher Herausforderung standen oder stehen die Firmen? Motto: Wie haben andere den Wandel der Zeit erfolgreich gemeistert?

Walk of Shame: Hier zeigen wir Firmen, Marken oder Produkte, die vom Markt verschwunden sind. Die Besucher wandern von Inspirationsaufsteller zu Inspirationsaufsteller. Beispielfrage: Identifizieren Sie Gründe, warum Ihrer Meinung nach die Firma „Praktiker“ Insolvenz anmelden musste. Anschließend formulieren Sie Botschaften für Ihr Geschäft. Wo müssen Sie auf jeden Fall agieren, auf welche Entwicklungen müssen Sie aufpassen?

Success-Stories: In diesem Modul werden „totgesagte“ Firmen präsentiert, die es geschafft haben, sich neu zu definieren

Speed for Success Speach: Günter Sauer aus dem Team der Innovationswerkstatt stellt neue Perspektiven für die Sportartikelbranche vor

Allgemeine Informationen

Dauer: 4 Stunden

Beginn: 13:00 – Ende ca. 17:00 Uhr 

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 30 Personen

Wer kann teilnehmen? Die Anmeldung ist exklusiv für Teilnehmer des Sporthandelskongresses ab dem 01.07.19 möglich.

Über die Innovationswerkstatt

Bereits in mehr als 1.500 Projekten konnte die Innovationswerkstatt Ideen für neue und überaus erfolgreiche Geschäftsmodelle entwickeln. Konzerne wie Audi, Porsche, Deutsche Bahn, Lufthansa, aber auch viele kleinere und mittelständische Unternehmen und Institutionen wie das Bundesministerium für Bildung & Forschung und der VDMA vertrauen auf sie und ihre Arbeit! Von 2010 bis 2014 hat die Innovationswerkstatt die Innovationsakademie der Gründerwoche Deutschlands konzipiert und durchgeführt.

x
Dipl. Betriebswirt Harald Ostermann

Herr Ostermann ist Unternehmer, seit 2001 Geschäftsführer der Innovationswerkstatt, Verfasser von Fachartikeln und Dozent, mit Lehraufträgen an mehreren Hochschulen und Akademien. Er hält Vorträge zu den Themen Ideengenerierung, Innovation und Kultur. Seit vielen Jahren leitet er die Projekte der Innovationswerkstatt in den Bereichen New Business Development, Forschung & Entwicklung und Marketing von Konzernen, aber auch vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen und Instituten.

Read moreRead less
x
Prof. Dr. Heiko Seif

Professor für International Management, Prodekan für Forschung und Studiengangsleiter des Doktorandenprogramms an der Munich Business School.

Read moreRead less