Sporthandelskongress 2020 findet nicht in gewohnter Form statt

Covid-19 bestimmt unser Leben. Die massiven Auswirkungen des Corona-Virus auf Alltag und Beruf bekommt derzeit jeder zu spüren: Homeoffice, Messe-Verschiebungen und -Absagen, digitale Meetings sowie virtuelle Präsentationen und Ordertermine. Wie sehr das Virus unsere Branche am Ende verändern wird, ist heute kaum absehbar. Klar ist: 2020 ist ein in vielerlei Hinsicht außergewöhnliches Jahr und zugleich Startpunkt für das „neue Normal“. Das gilt auch für SAZsport und den SPORTHANDLELSKONGRESS. Deshalb haben wir uns entschieden, den Kongress 2020 nicht in gewohnter Form auszurichten.

 
Stattdessen gibt es ein zweiteiliges Alternativprogramm:


Was den SpoKo ausmacht...

Zuhören

Führende Persönlichkeiten der Branche berichten über Strategien, eigene Erfahrungen und ihren Blick auf den Markt.

Inspirieren

Lassen Sie sich von Ideen, Meinungen und Diskussionen über aktuelle und zukünftige wichtige Themen begeistern.

Netzwerken

Tauschen Sie sich mit Branchenkollegen und Entscheidern der Branche aus.

Fokussieren

Raus aus der Komfortzone: Schärfen Sie Ihre Sinne und nutzen Sie die Konferenz, um neue Ideen und Impulse abseits des Tagesgeschäfts zu bekommen.

Stimmen aus der Branche